Pakete

TV | Internet

Funkspot Plus

Vergleichbar mit den zusätzlich im Internet nutzbaren plus-Paketen bei TV-SPOTS gibt es auch die erweiterte Möglichkeit der FUNKSPOT-Nutzung im Internet. Die zeitlich parallele Nutzung der Spots ausschließlich im Webstream des Live-Programms und dessen Werbeblöcken ist im normalen Funkspot enthalten, da sie nur als ein anderes Empfangsgerät gewertet wird.

Soll ein Spot zu anderen Zeiten oder einem anderen Medium als im laufenden Programm geschaltet werden, z.B. als PreRoll vor Beginn der eigentlichen Streamings, als vor- oder zwischengeschaltete Werbeform bei Musikdiensten (Spotify etc.) oder als gespeicherter Inhalt (z.B. bei downloadbaren Podcasts), wird das als neue, eigenständige Verwertung abgerechnet, wie bei anderen Verwertungswegen auch, mit 100% der Ausgangsgage.

Im Vorfeld kann das Paket FUNKSPOT plus gebucht werden:

Darin enthalten sind dann neben der Nutzung im Livestreaming auch Schaltungen als PreRoll und bei Musikdiensten sowie Podcasts.
NICHT enthalten sind div. Schnittfassungen.

All Media /
zeitlich unbegrenzt /
räumlich unbegrenzt

Bei sukzessiven Nachbuchungen werden das zweite (oder jeweilige Folge-Jahr) wie gehabt mit einer 100%-Verwertung berechnet. Eine zeitlich unbegrenzte Nutzung wird mit Faktor 3 berechnet.

Eine räumlich unbegrenzte (weltweite) Nutzung wird mit Faktor 4 berechnet.

Bei der größtmöglichen (und wohl seltensten) Kombination sämtlicher Nutzungsmöglichkeiten werden die Regelungen 4. und 5. auch rechnerisch kombiniert (also Faktor 3 und 4). Die zeitlich und räumlich unbegrenzte Nutzung wird dann mit Faktor 12 berechnet.

ACHTUNG: Bei englischsprachigen Spots oder Markenclaims („DAS AUTO“ oder „GARNIER“ etc.) gelten wie gehabt Einzelabsprachen nach Verhandlung.

Grundsätzlich:

Voraussetzung bei allen Paketen ist, dass es sich nicht um sinnverändernde Varianten oder veränderte, abweichende oder neue Produkte im Bild handelt. Es geht ausschließlich um die Möglichkeit, verschiedene Längen eines Spots mit kleinen Bildvarianten im Paket zu buchen.

Die Laufzeit für alle Spotvarianten beginnt mit der ersten Schaltung einer Version und wird auf 1 Jahr beschränkt. Bei Spots, die aus einer SessionFee entstanden sind, wird pro Paket-Buchung jeweils ein klassisches TV-Layout verrechnet. (250,00 €). Bei allen Paketplus-Varianten ist auch die losgelöste Einzelnutzung einer Variante (z.B. nur der 20-Sekünder) im Folgejahr möglich, dann wird – wie gehabt – eine klassische 100%-Verwertung (TV 600,00 €) berechnet.

Alle angegebenen Gagen sind unverbindliche Preisempfehlungen die aus den Erfahrungen der Vergangenheit enstanden sind. Stand Februar 2019.
de_DE